Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Heimhelfer / in – Jetzt im Gesundheitsbereich durchstarten

Heimhilfe kümmerst sich um pflegebedürftigen MenschenHeimhelfer / innen erlangen mit dieser Ausbildung eine anerkannte Berufsberechtigung in einem zukunftsträchtigen Berufsfeld. Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe und leisten damit einen wichtigen sozialen Beitrag für unsere Gesellschaft.

Viele Menschen, die durch Alter, gesundheitliche Beeinträchtigung oder schwierige soziale Umstände nicht in der Lage sind, sich selbst zu versorgen, haben den Wunsch, sich bei der Haushaltsführung und den Aktivitäten des täglichen Lebens von ProfessionistInnen unterstützen zu lassen.

Dies trifft besonders auf betreuungsbedürftige Personen zu, die in der eigenen Wohnung bleiben möchten. Die Unterstützung und Begleitung durch eine/n Heimhelfer / in gewährleistet hier nicht nur Selbstversorgung in der vertrauten Umgebung, sondern bedeutet auch sozialen Kontakt und Teilnahme am Leben. Somit sichert der/die Heimhelfer / in die Lebensqualität der von ihr/ihm betreuten Menschen.

Als ausgebildete/r Heimhelfer / in unterstützen Sie betreuungsbedürftige Menschen bei der Haushaltsführung und bei den Aktivitäten des täglichen Lebens – zu Hause, in Pflege- und Wohnheimen, Behinderteneinrichtungen, Tageszentren, in Kooperation mit mobilen Betreuungseinrichtungen der Hauskrankenpflege u.v.m.

Nach positiver Absolvierung der kommissionellen Abschlussprüfung erlangen Sie die Berechtigung, die Berufsbezeichnung „Heimhelfer / in“ nach dem Steiermärkischen Sozialbetreuungsberufegesetz zu führen.


Zielgruppe
Personen mit einschlägiger Berufserfahrung sowie Personen, die neben der gesundheitlichen Eignung die Motivation, das Verständnis und die Bereitschaft zur Arbeit mit kranken, behinderten, alten und pflegebedürftigen Menschen mitbringen

Voraussetzung

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • die zur Erfüllung der Berufspflichten in der Heimhilfe erforderliche gesundheitliche Eignung und Vertrauenswürdigkeit
  • Hepatitis-B-Impfung
  • ausreichende Deutschkenntnisse
  • Führerschein B von Vorteil
  • positive Absolvierung des Auswahlseminars

Detaillierte Informationen finden Sie HIER.

 

Hier finden Sie passende bfi Aus- und Weiterbildungsangebote: