Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Aufbaulehrgang zertifizierte/r Case ManagerIn

Vertiefungs- und Reflexionsmodul gem. ÖGCC

Fachbereich

Persönlichkeitsbildung

Kategorie

Lehrgänge

Dauer

206,00 Unterrichtseinheiten
(inkl. Fernlernanteil)
Der Lehrgang bietet aufbauend auf die Diplomausbildung zum/zur Case ManagerIn (Basismodul gemäß Richtlinien ÖGCC) eine fundierte theoretische und praxisorientierte Weiterbildung zur professionellen Anwendung von Case Management, die auf allgemein anerkannten ethischen Grundsätzen basiert und mit etablierten Standards übereinstimmt.
Der Aufbaulehrgang zum/zur zertifizierten Case ManagerIn (ÖGCC) wird durch die Richtlinien der Österreichischen Gesellschaft für Care & Case Management (ÖGCC) vorgegeben und erfüllt die Anforderungen an das von der ÖGCC vorgeschriebene "Vertiefungs- und Reflexionsmodul".

Ziel der Ausbildung

Übergeordnetes Ziel des Aufbaulehrganges ist die Vermittlung von fundierten Kenntnissen und Fertigkeiten, die für die Zertifizierung als Case ManagerIn durch die ÖGCC sowie für die Tätigkeit als zertifizierte/r Case ManagerIn erforderlich sind.

  • Sie erlangen vertiefendes handlungsfeld- und zielgruppenbezogenes Fachwissen.
  • Sie setzen sich mit Anwendungen sowie Fragen des Systemmanagements und der Systemsteuerung auseinander.
  • Sie schaffen eine Grundlage für die Integration von Case Management in Ihr persönliches Arbeitsfeld.
  • Sie erstellen und präsentieren eine fallbezogene Abschlussarbeit.

Inhalt der Ausbildung

  • Implementierung von Case Management
  • Anwendungsbeispiele, Bedarfserhebung, Angebotssteuerung
  • Supervision: Qualitätssicherung und lernende Organisation
  • Spannungsfelder, Ethik, KlientInnenrechte
  • Die Social Work Case Management-Organisation
  • Anwendungserfahrungen, Projektpräsentation und Fachprüfung
  • Peergruppen

Wissenschaftliche Ausbildungsleitung
DSA Mag. Karin Goger, MSc
Diplomsozialarbeiterin, Soziologin, Trainerin, Supervisorin, Systemische Organisationsberaterin, Dozentin an der Fachhochschule St. Pölten, Lektorin an den Fachhochschulen Linz, Graz und Krems, Geschäftsführerin Sozialmaß OG, Fortbildungs- und Beratungstätigkeit zu Theorie und Methodik des Case Managements

Organisatorische Leitung und Anmeldung
Für detaillierte Informationen zu den einzelnen Ausbildungsschwerpunkten fordern Sie bitte unter Tel.: +43 (0)5 7270 DW2200, E-Mail: grazwest@bfi-stmk.at unseren Spezialfolder an.

Zielgruppe

  • Personen mit Grundausbildung im Bereich des Sozialwesens oder Gesundheitswesens
  • BeraterInnen, Sozial- und BerufspädagogInnen, TrainerInnen
  • MitarbeiterInnen in sozialen Organisationen, Interessenvertretungen, Rehabilitationseinrichtungen, Behinderteneinrichtungen, Gebietskörperschaften u. a.
  • MitarbeiterInnen des Arbeitsmarktservice sowie sozial- und arbeitsmarktpolitischer Institutionen

Voraussetzung

abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheits- und/oder Sozialwesen oder eine vergleichbare Ausbildung sowie 3 Jahre Berufserfahrung im genannten Bereich

Abschluss

bfi-Zertifikat

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
09.03.2018 bis 15.09.2018
Zeiten
Fr, Sa 09:00-18:00
SeminarbetreuerIn
Mag. Christian Salcher
Seminarnummer
3002028918
Preis / -Preis
2400,00 EUR / 2220,00 EUR
(Preise inkl. einmaliger Prüfungsgebühr)
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.