Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Der richtige Umgang mit Social Media in der Kinderbetreuung

Anerkannt als Fortbildung im Rahmen des Steiermärkischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes

Fachbereich

Gesundheit I Soziales

Kategorie

Kinderbetreuung

Dauer

16,00 Unterrichtseinheiten
Kinder werden heute schon sehr früh mit verschiedensten Medien konfrontiert. Der Umgang mit ihnen ist ein selbstverständlicher Teil des Alltags, integraler Bestandteil der Erfahrungswelt des Kindes und aus seinem Umfeld nicht mehr wegzudenken. Medien bieten Vorteile für diejenigen, die sie nutzen können und öffnen neue Chancen für Lernprozesse. Dem gegenüber stehen Argumente wie Mangel an Bewegung, Wahrnehmungsstörungen, Unruhezustände und erhöhte Aggressivität.

Aus diesem Grund sollte eine Medienerziehung bereits im frühen Kindesalter einsetzen und das Kind befähigen, Medien zu benutzen, ohne ihnen schutzlos ausgeliefert zu sein. Dazu sind eine fundierte Medienkompetenz der Erwachsenen und die damit verbundene Medienerziehung notwendig.

Ziel der Ausbildung

Dieses Seminar vermittelt Ihnen Fachwissen und Sicherheit für die Nutzung von modernen Medien in der Arbeit mit Kindern. Sie erfahren, wie Sie neue Medien als "digitale Helfer" nutzen können, um den Entwicklungsprozess von Kindern zu fördern, lernen aber auch die Gefahren und Risiken besser einzuschätzen.
Das erworbene Fachwissen ermöglicht es Ihnen, dieses sensible Thema von neuen Seiten zu betrachten bzw. Eltern viele Tipps für eine kindgerechte Mediennutzung zuhause geben zu können.

Inhalt der Ausbildung

Daten und Fakten aus Medizin und Wissenschaft zur Mediennutzung; Betrachtung positiver bzw. negativer Einflüsse der modernen Medien auf den kindlichen Entwicklungsprozess; Medienpädagogik/Medienkompetenz im pädagogischen Alltag; sinnvolle Nutzung neuer Medien zur Unterstützung des Lernprozesses; Empfehlungen für kindgerechte Internetseiten; das digitale Bilderbuch - Sprachanlässe durch Hörspiele, Videos und Co schaffen; Erkennen, Einschätzen und Vermeiden von Risiken im Umgang mit Medien; Erwachsene als Vorbild - die eigene Mediennutzung reflektieren und eventuell ändern; Rolle der Eltern im Rahmen der kindgerechten Mediennutzung daheim; Tipps für den Umgang mit den maßlos erscheinenden Mediennutzungswünschen der Kinder

Zielgruppe

Tagesmütter/-väter; KinderbetreuerInnen; LehrerInnen; Eltern; pädagogisch Interessierte

Voraussetzung

keine

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
01.10.2018 bis 10.10.2018
Zeiten
Mo, Mi 14:00-18:00
SeminarbetreuerIn
Elke Mauler
Seminarnummer
9202005118
Preis / -Preis
240,00 EUR / 168,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
06.10.2018 bis 13.10.2018
Zeiten
Sa 08:30-17:00
SeminarbetreuerIn
Doris Jauk
Seminarnummer
3002056218
Preis / -Preis
240,00 EUR / 168,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
13.10.2018 bis 20.10.2018
Zeiten
Sa 08:30-17:00
SeminarbetreuerIn
Daniela Haas
Seminarnummer
9002014618
Preis / -Preis
240,00 EUR / 168,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
09.11.2018 bis 16.11.2018
Zeiten
Fr 08:30-17:00
SeminarbetreuerIn
Susanne Hubmann-Huditz
Seminarnummer
8002036218
Preis / -Preis
240,00 EUR / 168,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.