Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Explosionsschutz für elektrische Anlagen

Fachbereich

Elektrotechnik

Kategorie

Qualitätssicherung und Schutzmaßnahmen

Dauer

18,00 Unterrichtseinheiten
Nach diesem Seminar verfügen Sie über Kenntnisse der aktuellen gesetzlichen Vorschriften sowie über das notwendige technische Wissen, um Elektroinstallationen in Betrieben mit explosionsgefährdeten Bereichen wie z. B. BäckerIn, TischlerIn, MalerIn, LackiererIn, SpenglerIn usw., eigenständig planen und errichten zu können.

Ziel der Ausbildung

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die aktuellen gesetzlichen Vorschriften und das notwendige technische Wissen um Elektroinstallationen in Betrieben mit explosionsgefährdeten Bereichen eigenständig planen und errichten zu können.

Inhalt der Ausbildung

Grundlagen zur Entwicklung von Explosionen; Erkennen der Arten von Explosionen; Explosionsschutzmaßnahmen in der Praxis; stoffbezogene Bezeichnungen explosionsgeschützter elektrischer Betriebsmittel; gesetzliche Verordnung (VATEX); Bestimmungen für elektrische Anlagen; Explosionsschutzdokument

Zielgruppe

ElektrotechnikerInnen angehende gewerbliche MeisterInnen und PlanerInnen

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
20.03.2018 bis 29.03.2018
Zeiten
Di-Do 17:00-20:00
SeminarbetreuerIn
Eva-Maria Schmiedbauer
Seminarnummer
2002016318
Preis / -Preis
390,00 EUR / 310,50 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.