Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Interkulturelle Kompetenz und Konfliktprävention

Fachbereich

Persönlichkeitsbildung

Kategorie

Persönlichkeitsbildende Fachseminare

Dauer

16,00 Unterrichtseinheiten
Sie haben beruflich mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen zu tun, sind mit einer Vielzahl interkultureller Herausforderungen konfrontiert und wollen mehr Sicherheit im interkulturellen Umgang und in der Konfliktprävention erlangen? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig.
Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 1 ECTS

Um MigrantInnen die volle, aktive und gleichberechtigte Teilhabe an unserer Gesellschaft durch Steigerung der Arbeitsmarktchancen zu garantieren, werden in Zukunft Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie Projekte mit interkulturellem Schwerpunkt an Bedeutung zunehmen.

Wir sind in unserem Arbeitsfeld zunehmend mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und damit einer Vielzahl interkultureller Herausforderungen konfrontiert. Somit ist eine intensive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen, gesellschaftlich bedingten Kommunikationsstrukturen, Wertevorstellungen und traditionell-religiösen Vorschriften notwendig; dementsprechende konstruktive Lösungsansätze im Umgang mit kulturbedingten Missverständnissen, Verständnisschwierigkeiten und Konflikten sind gefragt.

Interkulturelles Training sensibilisiert für die Diversität von Kulturen und die eigene kulturelle Prägung. Das Hauptziel eines solchen Trainings ist die Erweiterung interkultureller Kompetenz. Unter interkultureller Kompetenz versteht man die Fähigkeit, innerhalb einer Gruppe, deren Mitglieder unterschiedlicher kultureller Herkunft sind, wirksam interagieren zu können.

Ziel der Ausbildung

In diesem Seminar erwerben Sie Wissen über Strukturmerkmale von Kulturen, reflektieren Ihre eigene Wahrnehmung und Interpretation von Kultur und beschäftigen sich mit verbalen und nonverbalen Kommunikationsunterschieden.
Sie erwerben Kenntnisse über Umgangsformen, Gebräuche und Verhaltensmuster in unterschiedlichen Kulturen und erhalten - anhand praktischer Beispiele - brauchbare Impulse, um mit Menschen mit anderen kulturellen, religiösen, ethnischen u. a. Merkmalen effizienter umgehen zu können und Konflikte und Missverständnisse zu lösen und zu vermeiden.
Sie schärfen Ihre eigene Sensibilität im Umgang mit MigrantInnen und erhalten Tipps zur Durchführung von interkulturellen Seminaren und Projekten sowie zur Beratung von MigrantInnen.

Inhalt der Ausbildung

  • Strukturmerkmale von Kultur
  • Grundlagen und Definition von interkultureller Kompetenz
  • "Aufgeklärter und effektiver Umgang" mit Personen aus diversen Kulturkreisen und Lebensbereichen
  • Entwicklung sozialer Fähigkeiten und Haltungen, die eine produktive Zusammenarbeit ermöglichen
  • Bewusstwerdung fremder Lebens- und Alltagsbewältigung
  • Soziokulturelle Unterschiede verschiedener Lebensstile und die daraus resultierenden Verhaltensnormen
  • Interkulturelle Konflikte und Konfliktlösungsstrategien
  • Kommunikationsstile, Gestiken, Körpersprache
  • Haltungen als Ausdruck von Werten und Einstellungen
  • Differenzierte Sichtweisen und Hands-on-Lösungsansätze bei interkulturellen Konflikten und Spannungen

Zielgruppe

MitarbeiterInnen und Führungskräfte aus den Bereichen Bildung, Soziales, Gesundheit, Sicherheit und Verwaltung

Voraussetzung

keine

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
20.04.2018 bis 21.04.2018
Zeiten
Fr, Sa 09:00-18:00
SeminarbetreuerIn
Mag. phil. Marlene Grahsl
Seminarnummer
3002033618
Preis / -Preis
400,00 EUR / 320,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
19.10.2018 bis 20.10.2018
Zeiten
Fr, Sa 09:00-18:00
SeminarbetreuerIn
Mag. phil. Marlene Grahsl
Seminarnummer
3002033718
Preis / -Preis
400,00 EUR / 320,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
07.11.2018 bis 08.11.2018
Zeiten
Mi, Do 08:00-17:00
SeminarbetreuerIn
Martin Riemer
Seminarnummer
2402010218
Preis / -Preis
400,00 EUR / 320,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.