Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

PersonalverrechnerInnenprüfung akkreditiert

Fachbereich

Office

Kategorie

Personalverrechnung

Dauer

7,00 Unterrichtseinheiten
Das bfi Steiermark bietet ausschließlich von der Bilanzbuchhaltungsbehörde im Vorhinein akkreditierte bfi-PersonalverrechnerInnenprüfungen an, in der die gesetzlich vorgeschriebenen Teile Buchhaltung und Recht bereits inkludiert sind. Bei positivem Ablegen der Prüfung erwerben Sie ein PersonalverrechnerInnen-Zeugnis mit Akkreditierungsvermerk. Damit bestätigen Sie Ihr fachliches Know-how und sind für Ihre beruflichen Herausforderungen bestens gerüstet!
Wenn Sie sich zum/zur selbstständigen PersonalverrechnerIn bestellen lassen wollen, gelten die schriftliche und die mündliche Prüfung bereits im Vorfeld zu 100 % als anerkannt und somit als erfolgreich abgelegte Fachprüfungen im Sinne des Bilanzbuchhaltungsgesetzes.
Wenn Sie eine Tätigkeit im Angestelltenverhältnis ausüben oder anstreben, haben Sie ebenfalls einen Vorteil, weil der Akkreditierungsvermerk ein Qualitätssiegel in der Wirtschaft darstellt.

Ziel der Ausbildung

Sie absolvieren die von der Bilanzbuchhaltungsbehörde ex-ante akkreditierte bfi-Personalverrechnungsklausur sowie die ex-ante akkreditierte mündliche Prüfung in Personalverrechnung gem. BibuG.

Inhalt der Ausbildung

Ihre Kenntnisse werden in einer ex-ante akkreditierten schriftlichen Klausur und einer ex-ante akkreditierten kommissionellen mündlichen Prüfung (rechtliche Rahmenbedingungen der Personalverrechnung, insbesondere die Prüfungsfächer Sozial-, Lohnsteuer- und Arbeitsrecht, personalverrechnungsrelevante Inhalte zu Buchführungssystemen) überprüft und mit dem bfi-PersonalverrechnerInnen-Zeugnis bestätigt.

Hinweis zur Selbstständigkeit als PersonalverrechnerIn:
Wenn Sie sich durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde öffentlich bestellen lassen wollen, müssen Sie neben der bfi-PersonalverrechnerInnen-Prüfung zusätzlich folgende Praxis- bzw. Prüfungsnachweise erbringen:
  • Praxisnachweise über die Ausübung einer mind. eineinhalbjährigen beruflichen fachlichen Tätigkeit im Rechnungswesen (Vollzeit) zum Zeitpunkt der Antragstellung
  • Positiv abgelegte, ex-ante akkreditierte mündliche Prüfung in den Gegenständen Berufsrecht und Informationstechnologie im Rechnungswesen
Sie können auch diese Vorbereitungsseminare inkl. Prüfung im bfi absolvieren.

Zielgruppe

AbsolventInnen der "Diplomausbildung PersonalverrechnerIn inkl. BMD-Lohn" und Personen, die die Voraussetzungen für die Zulassung zur PersonalverrechnerInnenprüfung erfüllen; AnwärterInnen auf den Beruf PersonalverrechnerIn

Voraussetzung

Voraussetzung für die Zulassung zur PersonalverrechnerInnenprüfung sind Kenntnisse in der Personalverrechnung auf dem Niveau der Diplomausbildung PersonalverrechnerIn

Abschluss

bfi-PersonalverrechnerInnen-Zeugnis

Kursorte- und Zeiten

Aktuelle sind keine Kursorte zu diesem Seminar bekannt.