Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Smart Factory-Einführung in die Industrie 4.0

Fachbereich

Elektrotechnik

Kategorie

Industrie 4.0

Dauer

16,00 Unterrichtseinheiten
Produkte speichern ihren Lebenszyklus von der Entstehung bis zur Wiedereinbringung in einen neuen Kreislauf (cradle to cradle = von der Wiege zur Wiege). Rohprodukte steuern und regeln ihren Produktionsweg selbsttätig. Maschinen kommunizieren mit Maschinen.

Die Einbindung des Menschen in die Welt der Industrie 4.0 stellt dabei eine der zentralen Herausforderungen der nächsten Jahre dar. Nach diesem Seminar haben Sie grundlegende Informationen welche Herausforderungen, Wege und mögliche neue Standards in der Zukunft unter dem Schlagwort Industrie 4.0 auf Sie und Ihr Unternehmen zukommen können.

Ziel der Ausbildung

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Entwicklung von der Industrie 1.0 zur Industrie 4.0. Aufbauend auf den Stufen der industriellen Entwicklung erlangen Sie ein Verständnis für die vierte industrielle Revolution. Weiters bekommen Sie einen Überblick über die Vernetzung und Integration von Anspruchsgruppen in die Wertschöpfungskette. Abschließend werden Ihnen Instrumente vorgestellt, die mögliche Wege in Richtung der Industrie 4.0 aufzeigen.

Inhalt der Ausbildung

  • Entwicklung von der Industrie 1.0 zur Industrie 4.0
  • Die vierte industrielle Revolution
    • Das Internet der Dinge und Dienste
    • Die grundlegenden Bausteine der Smart Factory
    • Losgröße Eins - die Individualisierung der Produktion und Dienstleistung
    • Mensch und Maschine im Einklang
    • Der Wandel in den Herstellungskosten - Produktivitätssteigerung und Kostensenkung
  • Vernetzung und Integration von Anspruchsgruppen (KundInnen, LieferantInnen usw.) in die Wertschöpfungsketten
  • Die Entwicklung der Gesellschaft und Integration des Menschen in die Industrie 4.0
  • Neue Produkte, Geschäftsmodelle und Dienstleistungen
  • Herausforderungen der Industrie 4.0
  • Mögliche Wege und die neue Industrie 4.0

Zielgruppe

ProduktionsleiterInnen, MeisterInnen, VorarbeiterInnen, Fachkräfte, Hilfskräfte, Lehrlinge

Voraussetzung

keine

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
26.02.2018 bis 01.03.2018
Zeiten
Mo-Do 17:00-21:00
SeminarbetreuerIn
Philipp Kölbl
Seminarnummer
4602007018
Preis / -Preis
380,00 EUR / 301,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
26.02.2018 bis 05.03.2018
Zeiten
Mo-Mi 18:00-22:00
SeminarbetreuerIn
Daniela Perhofer
Seminarnummer
8002018218
Preis / -Preis
380,00 EUR / 301,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
15.10.2018 bis 22.10.2018
Zeiten
Mo-Mi 18:00-22:00
SeminarbetreuerIn
Daniela Perhofer
Seminarnummer
8002018318
Preis / -Preis
380,00 EUR / 301,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
17.10.2018 bis 18.10.2018
Zeiten
Mi, Do 08:00-16:30
SeminarbetreuerIn
Sandra Dokter-Aldrian
Seminarnummer
2002013118
Preis / -Preis
380,00 EUR / 301,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
19.10.2018 bis 20.10.2018
Zeiten
Fr, Sa 08:00-16:30
SeminarbetreuerIn
Barbara Ebner
Seminarnummer
9802010118
Preis / -Preis
380,00 EUR / 301,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.